Mandel-Nuss-Stollen

Ich L.I.E.B.E. die Vorweihnachtszeit! Überall duftet es lecker nach Lebkuchen, Spekulatius und Zimt und die vielen Weihnachtsmärkte tun ihr Übriges, um mich in Festtagsstimmung zu versetzen. Da gehört für mich ein Stollen dann auch einfach dazu. Nun gibt es dabei ein Problem: ich kann Citronat, Orangeat und Rosinen nicht ausstehen und das ist noch milde formuliert.   Da kam mir das Rezept für einen Mandel-Nuss-Stollen wie gerufen, denn Nougat und Nüsse mag ich dafür umso mehr!

img_20151217_191648            img_20151217_195951

Nun habe ich vorher noch nie einen Stollen zubereitet und auch reichlich Puderzucker kann die unschöne Einschlagkante nicht verdecken; dafür kann er geschmacklich wie ich finde gut mithalten, auch wenn der Teig ein wenig zu kompakt geraten ist.

Ich persönlich finde zwar nicht, dass er nach mehreren Tagen Ziehzeit noch besser schmeckt (meiner Meinung nach wird er nur trockener und härter), aber so lange muss er ja auch nicht unbedingt vorhalten. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s