Schokokuchen alias Torta Formosa oder: ein Stück vom Himmel

OMG! Ja genau, ich benutze Chat-Abkürzungen um auszudrücken, wie grandios dieser Schokokuchen, der sich Torta Formosa nennt, ist.

Superfluffig und -locker, lecker schokoladig und sündhaft dekadent.

img_20160806_114454            img_20160806_114440

Ja, der Kuchen sieht recht unscheinbar aus, ist aber unheimlich köstlich und ein Muss für jeden Chocoholic.

Wichtig bei dem einfachen Rezept ist, wirklich hochwertige Schokolade und gemahlene Haselnüsse statt der Speisestärke zu benutzen, damit der Kuchen auch nach was schmeckt.

Limetten-Mohn-Cupcakes

Zurück aus dem Urlaub gibt es leckere Limetten-Mohn-Cupcakes.

Ihr habt ja bestimmt schon bemerkt, dass ich Limetten LIEBE und fast genauso gern mag ich Mohn. Ich konnte mir bisher zwar nicht vorstellen, dass sich diese beiden Zutaten gut vertragen, aber ich wurde eines Besseren belehrt.

img_20150719_173940

Ich muss sagen, dass mir die Cupcakehaube von der Konsistenz selten so gut gelungen ist, wie in diesem Fall. Geschmecklich auch einwandfrei, durch die Mascarpone aber nichts für Kalorienzähler. Der Muffin an sich war mir etwas zu kompakt, was aber auch an meinem nicht mehr ganz modernen Backofen liegen könnte.

Ein schönes Mitbringsel für zwischendurch.