kleine Schoko-Torte

Wenn sich eine bestimmte backlegasthenische Freundin ankündigt, mache ich ihr die Freude und backe immer einen kleinen Kuchen; diesmal wieder ein Rezept für eine kleine Schoko-Torte vom Doktor (ich weiß, ich weiß, ich mache zu viel Werbung für den Verein).

Leider vergesse ich immer wieder, dass man bei einem Biskuitteig nicht den Rand der Springform einfetten soll, so dass ich zum Schluß eher eine Kuppeltorte hatte (siehe Bild). Die Torte ist auch so niedrig geworden, dass an ein ordentliches durchschneiden nicht zu denken war. Immerhin hat der Geschmack es herausgerissen – gelobt sei das Fertigprodukt aus der Tüte!

Außerdem hatte ich so meine Probleme, den Marzipan mit der Butter zu einer geschmeidigen Masse zu (ver)schmelzen, aber auch so wurde der Teig luftig locker und lecker, vom Marzipan war allerdings nichts zu erschmecken.

Alles in allem ein Rezept welches man ruhig öfter zubereiten kann. Und die Gebäckcreme verzeiht einige kuchenoptische Fehler. 😉

IMG_20160106_140455                     IMG_20160106_140532

Advertisements

Ein Gedanke zu “kleine Schoko-Torte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s