Zucchini-Brownies mit Schokofrosting

Heute hatte ich einen süßen Zahn und da ich in einem Wahn gesunder Ernährung eine Zucchini gekauft habe, die bis heute ungenutzt ihr trauriges Dasein fristet, habe ich mir gedacht, dieses (zufällig vegane) Rezept  für Zucchini-Brownies probierst du mal aus. Ich habe nichts dolles erwartet, denn ganz ehrlich: es ist Zucchini drin!

Ich hätte die Zucchini nicht grob, sondern fein raspeln sollen, dann hätte ich nicht so eine Mühe gehabt, eine schöne homogene Masse zu erhalten. Bei den fertigen Brownies hat man davon aber zum Glück nichts mehr gemerkt.

Das Frosting habe ich zubereitet, während die Brownies im Ofen waren, da es laut Rezept auch auf die warmen Brownies aufgetragen werden kann. Tatsächlich ließ es sich wunderbar verteilen, da es durch die Hitze der Brownies ein wenig geschmolzen ist und eine schöne glatte Oberfläche gebildet hat.

Nun habe ich natürlich kein ganzes Kilo Puderzucker in das Frosting getan (ehrlich jetzt?????), sondern „nur“ 250 g, da ich nicht mehr im Haus hatte. Selbst das war viel zu viel. Das Frosting ist so pappsüß, dass man die Brownies kaum essen kann; dennoch ist es köstlich. ich empfehle den Verzehr der Brownies allerdings nicht vor einem Zahnarztbesuch, denn hier ist Karies garantiert.

IMG_20150817_195238

Ich bin erstaunt, denn als Zucchini-Verabscheuer habe ich die Brownies wirklich gemocht. Komischerweise war mein Göttergatte – der Zucchini-Liebhaber – gar nicht von der Kombination „süß mit Gemüse“ angetan. Auch ok, mehr für mich…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zucchini-Brownies mit Schokofrosting

  1. Traurig, aber wahr, das Kilo ist ernst gemeint. Ab einem gewissen Punkt, den du wahrscheinlich erreicht hast, wird es nicht mehr süßer, aber die Konsistenz ändert sich nachher noch … Allerdings kriegt man dann nicht nur Probleme mit seinem Zahnarzt, sondern kann sich anschließend auch gleich Diabetes diagnostizieren. Das tückische an allen Backrezepten von jenseits des großen Teichs. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s